DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR ENDOSKOPIE UND BILDGEBENDE VERFAHREN E.V.
PRAXIS UND INNOVATION IN DER ENDOSKOPIE

50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Endoskopie und Bildgebende Verfahren e.V. – DER JUBILÄUMSKONGRESS

Im Jahr 2020 feierte Würzburg das 125-jährige Jubiläum der Entdeckung der Röntgenstrahlen. Ein idealer Anlass für die Durchführung des 50. DGE-BV-Kongresses.

Prof. Dr. Alexander Meining, Schwerpunktleiter Gastroenterologie des Universitätsklinikums Würzburg, Tagungspräsident und Vorsitzender der DGE-BV, begrüßte vom 8. – 10. April 2021 mehr als 2.100 Online-Teilnehmer in ganz Deutschland. Der Kongress fand als „Mikro-Hybrid-Veranstaltung“ statt. Es waren also keine Zuhörer vor Ort präsent, jedoch berichteten und moderierten rund vierzig Referenten und Vorsitzende aus dem Übertragungsstudio im Congress Centrum Würzburg.

„Auch wenn wir alle Teilnehmer sehr gern live in Würzburg zum fachlichen Austausch begrüßt hätten und ihnen ein attraktives Rahmenprogramm bieten wollten, war der Kongress unter den aktuellen Bedingungen sehr erfolgreich. Das CCW hat uns optimale Voraussetzungen für unser virtuelles Format geboten“ so Prof. Dr. Meining.

Drei „Live-Streams“ standen zur Verfügung; das dreitägige Programm wurde online mit modernster Kongress- und Veranstaltungstechnik von Profis übertragen. Parallel fand eine virtuelle Industrieausstellung statt und die knapp 50 eingereichten Abstracts wurden als Kurzvorträge vorgestellt. Für die Konzeption und erfolgreiche Durchführung des Kongresses, wie auch die Detailabstimmung mit uns, war die Agentur COCS – Congress Organisation C. Schäfer verantwortlich.

DGE-BV