Deutsche Gesellschaft für Endoskopie und Bildgebende Verfahren e.V.

Praxis und Innovation in der Endoskopie

logo

Ziele

Die DGE-BV dient als Kommunikationsforum zwischen den klinisch tätigen und forschenden Anwendern, den Forschungsinstituten, der Industrie und den verschiedenen Fachgesellschaften mit ihren Berufsgruppen.

Ludwig Demling hat 1967 die Deutsche Gesellschaft für Endoskopie gegründet und damit die Idee verwirklicht, alle endoskopierenden Fächer zu vereinen. Die Umbenennung durch Paul Hermanek 1985 in „Deutsche Gesellschaft für Endoskopie und Bildgebende Verfahren“ unterstrich den interdisziplinären Charakter der DGE-BV.

 

Die DGE-BV hat folgende Ziele:

  1. Endoskopische Techniken und bildgebende Verfahren in Kooperation mit den zugehörigen klinischen Fächern zu repräsentieren und die interdisziplinäre Fort- und Weiterbildung zu unterstützen.
  2. Den technologischen Fortschritt in der Medizin zu fördern.
  3. Dem wissenschaftlichen Nachwuchs die Möglichkeit eines praktisch orientierten Forums zu geben und sich mit eigenen Projekten zu positionieren.
  4. Die DGE-BV ermöglicht als zentrale und verbindende interdisziplinäre Gesellschaft einzigartige Standardisierungen und Zertifizierungen sowie die Kommunikation mit den zuständigen Behörden und der Kassenärztlichen Vereinigung.

In diesen Zielsetzungen ist die DGE-BV einzigartig in ihrer wissenschaftlichen und praktischen Ausrichtung.

Wir verwenden Cookies Weiterlesen … Impressum